Loading...

Unsere derzeitigen Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.30 bis 15.30 Uhr
*********
Dienstag 20.10., Dienstag 3.11. geschlossen
*****
Anmeldungen für die Hexenschule Crafting 2021 sind ab sofort möglich
Frühbucher-Rabatt bis Samhain, 31. Oktober 2020 (Hier klicken)

*********
Wir danken Euch von ganzem Herzen für Eure Treue und freuen uns, Euch im Laden begrüssen zu dürfen
Die vorgegebenen Sicherheitsvorschriften (am Eingang beschrieben) sind bitte zu befolgen
Der Online-Shop ist derzeit nicht aktualisiert

Blessed Be

Über die  Zwischenwelt

Die Zwischenwelt ist seit 2001 Luzerns bekannter Wicca- und Hexenladen sowie Treffpunkt für Naturmystik, Naturreligion, Druiden, Schamanen, Göttinnenspiritualität, heutige Hexen und all jene, die sich für die alten Pfade in einer modernen Welt interessieren. Wir vertreten zeitgemässes, progressives Wicca- und Hexentum sowie moderne magische Praxis. Unsere Hexenschule “Crafting” ist inzwischen in der ganzen Schweiz bekannt und seit 2003 jährlich am laufen.

Mehr über die Zwischenwelt

INFO & ANGEBOT

Beratungen

Alles über das Beratungsangebot nachlesen

Das Angebot

Spirituelle Beratung/Coaching mit Karten und Runen – Seriös, diskret und basierend auf langjähriger Erfahrung. Durchgeführt von Dreamdancer

WEITER LESEN

Der Dreamdancer

Hier kannst du alles über den Dreamdancer nachlesen

Wer ist der Dreamdancer

Ich bin eine progressive männliche Hexe. Warum nicht Hexenmeister, Magier, oder Hexerich? Weil es für mich so stimmt. 

WEITER LESEN

Crafting & Hexenschule

Hier kannst du alles über die Hexenschule nachlesen

Die Hexenschule

“Man kann die Zukunft nicht vorhersagen. Die Zukunft ist ein zersplittertes Hologramm aus lauter Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten…”

WEITER LESEN 

 Zwischenwelt’s News Bolg 

News Blog

Wicca Damals & Heute

Wicca ist neben dem Druidentum und anderen Richtungen des Neuheidentums eine eigene Strömung im Hexentum die das Wiedererwachen der Naturreligionen prägt. Eigentlich begründete den Begriff Gerald Gardener der 1954 in seinem Buch “The Witchcraft Today” teils sehr umstrittene Ansichten vertrat. Vor ihm hatten bereits Charles Leland (“Aradia” ) und die damals berühmte Ägyptologin Margret Murray das Thema Hexen literarisch aufgegriffen, doch Wicca an sich wurde von dem charismatischen Engländer als “Hexenreligion” gegründet. Er selbst behauptete in eine seit langer Zeit bestehenden Hexentradition initiiert worden zu sein. Seine umstrittenen Rituale und teils sexistisch anmutenden Zeremonien sorgten rasch für Gesprächsstoff und viele seiner Anhänger (z.B. Alex Saunders) lösten sich ab und riefen eigene Traditionen ins Leben, die bis in die Gegenwart existieren (Alexandrian Wicca, Saxxon Wicca, ect…)…

WEITERLESEN

Alles für Deinen Räucherbedarf

Zum Online-Shop

Lass Dich Inspirieren

Zum Online-Shop

Amulette & Talismane

Zum Online-Shop

Presseberichte