Ein guter Überblick

Wir werden oft gefragt ob es Bücher gibt, die das Heidentum gut vorstellen und einen Ein- bzw. Überblick erlauben. Mit “Aufgeklärtes Heidentum” haben wir ein solches im Sortiment das den Schwerpunkt vor allem auf die modernen heidnischen Traditionen des nordisch/germanischen Glaubens setzt (u.a. Asatru).

Der Autor, Andreas Mang, ist diplomierter Physiker, Vorsitzender des Eldaring e.V., eines gemeinnützigen Vereins der Wiederbelebung und Aufrechterhaltung vorchristlicher Traditionen als Programm hat.

Entstanden ist ein informatives Werk das im Stil durchaus als “persönlich” gesehen werden darf, das sich aber dennoch auf Recherchen und Einblicken in das moderne Heidentum berufen kann und das auch die thematische Berührung des Missbrauches durch die rechte Szene nicht scheut.

Anfang der 70er Jahre erwachte das Interesse an den vorchristlichen Religionen Europas wieder zum neuen Leben. 40 Jahre später unterliegen ihre Inhalte, Ausrichtung und Grundidee nach wie vor Mißverständnisse und Fehlurteilen, allem voran dem nordisch-germanischen Glauben, der noch immer fälschlicher Weise in die Rechte Ecke gestellt wird.
Andreas Mang zeigt in diesem gut recherchierten und sehr interessant geschriebenen Buch diese Mißverständinsse und ihre Ursachen auf, ersetzt diese durch Fakten und Einsichten und stellt den Neopaganismus so dar, wie er ist: ein aufgeklärtes Heidentum.

Andreas Mang
Aufgeklärtes Heidentum
– Philosophien – Konzepte – Vorstellungen
2. erweiterte Auflage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.