Warum eigentlich “Zwischenwelt”

cropped-Träume.jpg

In letzter Frage taucht immer öfter die Frage auf, warum dem Laden der Name “Zwischenwelt” gegeben wurde. Einige Menschen, die sich vermutlich nicht tiefer mit Naturspiritualität und Naturreligion auseinandersetzen, gehen bei ihrer eigenen Interpretation des Namens von Ideen aus, wie man sie nur in den dogmatischen Religionen oder gewissen Gruselfilmen findet.

Der Name “Zwischenwelt” bedeutet für uns jedoch den heiligen Raum der in Wicca geschaffen wird. Jener Raum “Zwischen den Welten” in dem Magie gewebt wird. Eine heilige, liebevolle Sphäre die zwischen den Realitäten existent wird.

Auch Trancearbeit findet “Zwischen den Welten” statt und man begibt sich im Geiste in einen Bereich in welchem man – wie bei der Trance üblich – mit einem Bein “hier” und mit dem anderen Bein “in der Anderswelt” steht (siehe ZaunreiterIn/Hagzussa).

In Trance – einem Zustand den jeder Mensch kennt, dessen Interpretation jedoch vom individuellen Bewusstseinsfilter geprägt wird – begibt man sich zwischen die Welten. Manchmal rutscht man sogar mehr in die “Andere” bis einen ein Impuls wieder hierher holt (jedes Träumerle kann Geschichten darüber erzählen)…

Und dann ist letztlich noch die Vermittlung zwischen den Zeiten und den ihr zugeordneten Welten. Die “Zwischenwelt” vermittelt zeitloses Wissen, alte Traditionen und modernes Leben, Magie im Spiegel der Gegenwart und ihrer Erkenntnisse auch im psychologischen. Quantenbewusstsein.

Und auch dies enthält der Name.

Zwischenwelt – Zwischen den Welten, Zwischen den Zeiten… Alte Traditionen in einer modernen Welt…

Mit den Interpretionen des Namens den gewissee Religionen zuordnen hat dies – in “unserer” Realität beim besten Willen nichts zu tun.

Blessed Be

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.