Schule der Hohen Magie – Frater V.D.

schuledermagie Auch wenn die Magie im seriösen Hexentum eine immer kleinere Rolle spielt und in erster Linie der Veränderung des eigenen Bewusstseins und der eigenen Wahrnehmung dient, so darf man sie dennoch als “Hexenhandwerk” verstehen mit dem man sich auseinandersetzen sollte. Auch wenn die Hexenmagie eher aus dem Bauch heraus gewebt wird und sich vieler traditioneller Methoden bedient, so ist gerade innerhalb Wiccas der Anteil zeremonialmagischer Einflüsse nicht zu leugnen. Wer sich einmal mit dieser magischen Philosophie und Schule von der Pieke auf und dennoch leicht verständlich auseinandersetzen möchte, dem darf das Standardwerk “Schule der Hohen Magie” durchaus ans Herz gelegt werden. Der Ansata Verlag hat die zwei Bände, die einst wesentlich teurer zu erwerben waren, in einer praktischen Kassette zusammengefasst und als luxuriöses Paperback zu einem günstigen Preis auf den Markt gebracht. Da wir finden das man sich als magisch praktizierender mit allen Wurzeln und Techniken tiefer auseinandersetzen sollte die man nutzt ist es Ehrensache, das wir diese Magieschule bei uns im Regal stehen haben. Die Sprache Frater V.D.s ist auch für den Laien leicht verständlich und zahlreiche Übungen und Techniken werden erklärt und zur Verfügung gestellt. Das in Band Zwei auch die Volksmagie (natürlich aus eher konservativ/traditioneller Sicht) sowie Schamanismus und Yoga behandelt werden rundet dieses Gesamtwerk ab. Informativ und eine Bereicherung für die moderne, magische Bibliothek.