Phantastische Welten: Röhrig Tarot

röhrigtarot Das Röhrig-Tarot hat sich ein klein wenig Kult-Status erarbeitet, was möglicherweise mit den überdurchschnittlich grossen Karten zu verdanken ist. Die Bilder des deutschen Künstlers sind denn auch einzigartig, in der Tradition verwurzelt und dennoch hochmodern. Seine kunstvollen Werke zierten von “Stern” bis “Spiegel” schon so manches Magazin, dass sich von dem surreal spirituellen Stil eine Steigerung der Auflage erhoffte, in jedem Fall aber Aufmerksamkeit erregte. Die Karten selbst begeistern Einsteiger wie Fortgeschrittene durch ihre Kraft und die Ausdrucksstärke. Während das “Röhrig Tarot” schon seit Jahren mit knappem Begleitbuch auf dem Markt ist, hat man sich erst jetzt entschlossen ein Begleitbuch zu erarbeiten und veröffentlichen. Dieses kam nun auf den Markt, sowohl einzeln erhältlich, als auch im Set mit den Karten. Und es stellt eine hochgradig zufriedenstellende Bereicherung dar, zeigt wo der Künstler sich von beispielsweise dem Thot Tarot (Crowley) inspirieren liess und was ihn zur individuellen Darstellung bewegte. Auch warum welche Symbole eingearbeitet wurden, eröffnet sich dem geneigten Leser nun. Die eingebundenen Deutungstexte befassen sich in erster Linie mit der Nutzung der Karten zum persönlichen Erkennen und Wachsen. Divinatorische Aspekte halten sich angenehm im Hintergrund. Sowohl das Buch als auch das ganze Set lassen den Interessierten nun aus dem Vollen schöpfen und bereichern ein Tarot das für sich bereits als eines der spannendsten auf dem Markt galt bzw. gilt.. Die Autorin Kirsten Buchholzer bringt weibliche Gedanken mit ein und rundet so dieses überfällige Begleitbuch mit ihren Texten ab… Ab sofort in der Zwischenwelt erhältlich