Endlich auf Deutsch: Das DruidCraft Buch

Druid Craft Buch Es ist ein inspirierendes Buch das in seiner englischen Originalausgabe schon seit Jahren die Bibliothek des Verfassers dieser Zeilen bereichert: “DruidCraft” von Phillip Carr-Gomm dem die Wicca Priesterin und Autorin Vivianne Crowley ein wunderbares Vorwort verfasste. Der kompetente Kopf des weltgrössten und seriösen Druidenordens OBOD (Order of Bards, Ovates and Druids) brachte sein Werk 2002 auf den englischsprachigen Markt und verband die Gemeinsamkeiten der Wicca und der neuen Druiden unter dem Namen “DruidCraft”. Er zeigt darin die Verbindungen der Gründer beider Bewegungen auf und webt einen harmonischen, naturspirituellen Pfad der sich von der  Philosophie beider Wege inspirieren liess. Unter dem Titel: “Das DruidCraft Buch – Die Magie der Wicca und Druiden” ist das Buch nun endlich auch den deutschsprachigen Interessierten zugänglich. Übrigens basiert das äusserst erfolgreiche “DruidCraft Tarot” – in der Zwischenwelt schon seit Jahren ein Hit – auf genau diesem Weg. Nachfolgend die offizielle Beschreibung. Ab sofort in Luzerns Hexenladen erhältlich…

Ein Buch voller Geschichten und alter Weisheit, die Sonne und Mond, Männliches und Weibliches miteinander verbinden und einen Pfad schaffen, der uns mit unseren Wurzeln in der Erde verbindet.Dieses in Aufbau und Ansatz ungewöhnliche Buch vereint die beiden großen Traditionen der westlichen Naturspiritualität, Wicca und Druidentum. Immer mehr Menschen tendieren dazu, diese beiden Traditionen miteinander zu vermengen und zu einer ganz eigenen Spiritualität zu finden, die ganz natürlich und organisch Sonne und Mond, Männliches und Weibliches miteinander verbindet. Dieser neue Pfad, DruidCraft genannt, bietet Inspiration, Lehren, Rituale und magische Praktiken, die uns helfen unsere innersten Kräfte der Kreativität, Intuition und Heilung freizusetzen.

Philip Carr-Gomm ist seit 1988 der spirituelle Leiter des größten Druidenordens der Welt, des Order of Bards, Ovates and Druids (OBOD). Er ist Psychologe und Psychotherapeut, Montessori-Pädagoge und Gründer der Lewes Montessori School. In seiner Arbeit verbindet er das alte Wissen der druidischen Tradition mit modernen psychologischen Erkenntnissen. Er lebt gemeinsam mit seiner Frau und seinen Kindern in Sussex, England.